Oktober- und November-Termine

Liebe Presseclub-Mitglieder,

mit Beginn des Herbstes wird auch der Presseclub wieder mit seinen Veranstaltungsprogramm starten. Wir hoffen, dass wir Ihnen erneut ein interessantes und ansprechendes Angebot unterbreiten können. Die meisten Veranstaltungen sind öffentlich, so dass Sie auch Freunde und Bekannte mitbringen können, die Interesse an unserem Clubleben haben.

Bereits in unserem letzten Rundschreiben hatten wir auf die nächste Veranstaltung aufmerksam gemacht. Diese findet bereits in wenigen Tagen statt:

Am Dienstag, 1. Oktober, sind wir ab 18 Uhr zu Gast in der ,,Victor´s Senioren-Residenz“ in Saarlouis (Bahnhofsallee 5-7). Wir diskutieren dort mit Markus Schwarz, dem Leiter der Seniorenresidenz und einigen seiner Leitungskräfte, aber auch mit Senioren. Es gibt zudem eine Führung durch das Haus. Auch wird der Leiter der einzigartigen Europäischen Fachschule für Altenpflege (Efsa, Quierschied), Rüdiger Linsler, über das Thema „Wer pflegt uns, wenn wir alt sind – Fachkräfte aus dem Ausland?“ referieren. Begrüßen und mitdiskutieren wird außerdem Friedhelm Fiedler von der Victor´s Gruppe/Pro Seniore, der auch Vizepräsident des Arbeitgeberverbands Pflege in Berlin ist. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon (0681) 390 86 58 (kein Anrufbeantworter, Mo-Fr 9-13 Uhr erreichbar) oder E-Mail (verwaltung@presseclub-saar.de).

Am Dienstag, 29. Oktober, 19 Uhr, werden wir Michael Wegner, Geschäftsleiter der Landesbausparkasse LBS, und Peter Becker, Vertriebsdirektor der LBS Immobilien GmbH, im Presseclub zu Gast haben. Sie wollen auf die Frage „Wie entwickelt sich der Immobilienmarkt?“ näher eingehen.

Der letzte Termin in diesem Jahr findet am Mittwoch, 27. November, 19 Uhr, statt. An diesem Abend begrüßen wir in unseren Clubräumen Thomas Otto, Hauptgeschäftsführer der Arbeitskammer des Saarlandes, und Ammar Alkassar, den Bevollmächtigten der Landesregierung für Innovation und Strategie. Sie wollen in einem moderierten Streitgespräch die „Zukunft der Digitalisierung für die Arbeitnehmer und die Gesellschaft“ beleuchten.

Ich hoffe, unser Angebot sagt Ihnen zu. Wir freuen uns, Sie möglichst zahlreich bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu können. Außerdem: Bleiben Sie uns gewogen und empfehlen Sie uns weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Der PCS-Vorstand

Kommende Presseclub-Verantaltungen

Liebe Presseclub-Mitglieder,

mit Riesenschritten nähern wir uns der Jahresmitte. Zeit, vor der Sommerpause noch einmal einen Termin-Aufschlag mit einem spannenden Thema zu machen und außerdem einen ersten Veranstaltungs-Blick in den Herbst zu werfen.

Am Dienstag, 9. Juli, haben wir ab 20 Uhr unseren Clubräumen (Gerberstr. 16, 1. Etage) Hans-Josef Tonnelier zu Gast, den Landesfachbereichsleiter Elektrotechnik in der Saar-Innung der Elektrohandwerke. Von ihm wollen wir etwas über „Die Elektroanlage zu Hause – eine tickende Zeitbombe!?“ erfahren. Er begutachtet als Sachverständiger hunderte von Schaltschränken pro Jahr – für ihn oft eine Reise in eine Horrorwelt.

Nach der Sommerpause geht es informativ, aber auch fröhlich und ein wenig feucht weiter. Am Mittwoch, 11. September, besuchen wir ab 18 Uhr die Karlsberg-Brauerei in Homburg. Nach einer kleinen Brauereibesichtigung sehen wir uns bei Braumeister Martin Mihm in seiner Versuchsbrauerei in der „Alten Schlosserei“ um und probieren im Rahmen eines Biertastings neue und bekannte Gerstensaft-Varianten. Wir treffen uns vor der „Alten Schlosserei“, der neuen Biererlebnis-Location, in der Karlsbergstraße 54. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon (0681) 390 86 58 (kein Anrufbeantworter, Mo-Fr 9-13 Uhr erreichbar) oder E-Mail (verwaltung@presseclub-saar.de).

Am Dienstag, 1. Oktober, sind wir ab 18 Uhr zu Gast in der ,,Victor´s Senioren-Residenz“ in Saarlouis (Bahnhofsallee 5-7). Wir diskutieren dort mit Markus Schwarz, dem Leiter der Seniorenresidenz und einigen seiner Leitungskräfte, aber auch mit Senioren. Es gibt zudem eine Führung durch das Haus. Auch wird der Leiter der einzigartigen Europäischen Fachschule für Altenpflege (Efsa, Quierschied), Rüdiger Linsler, über das Thema „Wer pflegt uns, wenn wir alt sind – Fachkräfte aus dem Ausland?“ referieren. Begrüßen und mitdiskutieren wird außerdem Friedhelm Fiedler von der Victor´s Gruppe/Pro Seniore, der auch Vizepräsident des Arbeitgeberverbands Pflege in Berlin ist. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon (0681) 390 86 58 (kein Anrufbeantworter, Mo-Fr 9-13 Uhr erreichbar) oder E-Mail (verwaltung@presseclub-saar.de).

Ich hoffe, dass Ihnen unsere Themenauswahl zusagt und Sie an diesen Tagen Zeit mitbringen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Weitere Termine für die zweite Jahreshälfte sind in der Planung. Wir werden Sie nach der Sommerpause rechtzeitig darüber informieren. Bleiben Sie uns treu und empfehlen Sie uns weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Lothar Warscheid
– PCS-Präsident –

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder des Presseclubs,

nachdem wir mit unserem Neujahrsempfang im „Schönecker“ in Saarbrücken das Jahr 2019 bereits gebührend begrüßt haben, stehen weitere Ereignisse an.

Zunächst lade ich Sie fristgerecht zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Diese findet am Freitag, 22. März, 19:30 Uhr in unseren Clubräumen statt. Die Einladung mitsamt der Tagesordnung ist per Post an Sie unterwegs.

Neben den Neuwahlen zum Vorstand steht diesmal wieder eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung. Die Satzung mit den vorgesehenen Änderungen ist beigelegt. Die beiden wesentlichen Ziele dieser Satzungsänderung sind:

– die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt,

– die Verkleinerung des Vorstandes auf 7 bzw. 9 Mitglieder (bisher 11 Mitglieder), um die        Vorstandsarbeit noch effektiver gestalten zu können.

Unsere kommenden Termine

Liebe Presseclub-Mitglieder,

ich hoffe, Sie haben das Neue Jahr harmonie- und hoffnungsvoll begonnen. Mögen Sie alle Ihre Vorsätze einhalten und alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Der Presseclub hat wieder neue Termine für Sie:

Traditionsgemäß treffen wir uns auch dieses Jahr zu unserem Neujahrsempfang. Dieser findet am Freitag, 25. Januar, ab 19 Uhr in der Museumsbar Schönecker im 4. Pavillon der Modernen Galerie (Bismarckstraße 11, Saarbrücken) statt. Dort haben wir genügend Zeit, auf das neue Jahr anzustoßen und (hoffentlich) interessante Gespräche zu führen. Hierzu ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich unter Telefon (0681) 390 86 58 (kein Anrufbeantworter, Mo-Fr 9-13 Uhr erreichbar) oder per E-Mail unter verwaltung@presseclub-saar.de.

Am Dienstag, 26. Februar, sind wir ab 19 Uhr zu Gast in der Landesmedienanstalt Saar (LMS, Nell-Breuning-Allee 6 auf den Saarterrassen in Saarbrücken). LMS-Direktor Uwe Conradt wird an diesem Abend über das Thema „Medien heute: Im Spannungsbogen zwischen 4. Gewalt und ,Lügenpresse’“ referieren und uns auch die LMS ein wenig näher bringen. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon (0681) 390 86 58 (kein Anrufbeantworter, Mo-Fr 9-13 Uhr erreichbar) oder E-Mail (verwaltung@presseclub-saar.de).

Am Freitag, 22. März, ab 19 Uhr findet in den Clubräumen in der Gerberstaße unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. In diesem Jahr stehen Vorstands-Neuwahlen auf der Tagesordnung. Außerdem muss über Satzungsänderungen abgestimmt werden. Diese betreffen eine Verkleinerung des Vorstand mit dem Ziel, seine Arbeitsfähigkeit noch weiter zu verbessern. Desweiteren wollen wir mit einer neuen Formulierung erreichen, dass das Finanzamt den Presseclub als gemeinnützig anerkennt. Eine gesonderte Einladung mit der Tagesordnung geht Ihnen fristgerecht per Post zu. Kommen Sie bitte zahlreich. Auch hier bitte anmelden unter Telefon (0681) 390 86 58 (kein Anrufbeantworter, Mo-Fr 9-13 Uhr erreichbar) oder E-Mail verwaltung@presseclub-saar.de.

Wir versuchen, auch für den weiteren Verlauf des Jahres 2019 attraktive Veranstaltungen zu organisieren. Ich hoffe, dass sie auf Ihr Interesse stoßen. Bleiben Sie uns auch künftig gewogen und empfehlen Sie uns weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Lothar Warscheid
– Präsident Presseclub Saar –

Unsere nächsten Termine

Liebe Presseclub-Mitglieder,

bis Jahresende haben wir noch folgende Termine angesetzt, für die wir Sie herzlich einladen:

  • Am Dienstag, 13. November, 20 Uhr, haben wir in unseren Clubräumen den Direktor des Deutsch-Amerikanischen Instituts (DAI) in Saarbrücken, Dr. Bruno von Lutz,  und den DAI-Vorsitzenden Oliver Groll zu Gast. Wir wollen mit ihnen über das Thema „Amerika in Zeiten von Donald Trump“ diskutieren.

 

  • Der letzte Termin in diesem Jahr findet am Dienstag, 27. November, 20 Uhr, statt. An diesem Abend begrüßen wir Justiz-Staatssekretär Roland Theis in unseren Clubräumen. Wir wollen mit ihm das Thema „Im Namen des Volkes – wie ist es um die saarländische Justiz bestellt?“ behandeln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Mit freundlichen Grüßen

Der PCS-Vorstand